Eine augenärztliche Untersuchung

OSG Augenzentrum Nürnberg: Augenheilkunde und Menschlichkeit

Gesunde Augen und gutes Sehen sind der Schlüssel für eine aktive und selbstbestimmte Lebensgestaltung – egal, ob für Kinder oder im hohen Alter. Daher hat beides für das OSG Augenzentrum Nürnberg höchste Priorität. Wir möchten bestes Sehen in jedem Alter mit sicheren und modernsten Behandlungsverfahren ermöglichen. Das OSG Augenzentrum Nürnberg, ehemals „Aris Augenklinik Nürnberg“, bietet mit seinem Augenarzt- und Mitarbeiter-Team eine umfassende, qualitätsorientierte Versorgung rund um das Auge an.

Der Ärztliche Leiter in Nürnberg, Prof. Dr. med. Krause, hat langjährige Erfahrung bei operativen Eingriffen am Auge. Unter anderem bei Operationen an der Netzhaut, an der Hornhaut oder bei Eingriffen aufgrund der Diagnose Grüner Star oder Grauer Star. Darüber hinaus ist das OSG Augenzentrum Nürnberg darauf spezialisiert, Sehbeschwerden und Augenerkrankungen kompetent und individuell zu behandeln.
 

Augenheilkunde in familiärer Atmosphäre

Dabei ist es für jede Augenärztin, jeden Augenarzt und jede Fachkraft wichtig, die hohen Qualitätsstandards mit der persönlichen, individuellen Betreuung von Patientin oder Patient zu vereinen. Dazu gehört die hohe medizinische Kompetenz von Fachärztin oder Facharzt, die ausführliche Beratung und Betreuung und eine familiäre Atmosphäre. Überzeugen Sie sich selbst.

Das OSG Augenzentrum Nürnberg freut sich auf Ihren Besuch!
 

Das Gebäude des MVZ Nürnberg von innen
Das Gebäude des MVZ Nürnberg von innen
Das Gebäude des MVZ Nürnberg von innen

Unsere Praxis im Fokus

Unsere Leistungen für gesunde Augen

In den großzügigen Räumlichkeiten bietet das OSG Augenzentrum Nürnberg das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Augenheilkunde an. Dazu gehören die Vorsorge, die Diagnose und Behandlung am Auge – von akuten und chronischen Augenbeschwerden bis zu operationsvorbereitenden Untersuchungen.

Konservativ und operativ gut versorgt – durch das OSG Augenzentrum Nürnberg

Zwei hochmodern ausgestattete Operationsräume befinden sich ebenfalls im OSG Augenzentrum Nürnberg. Dort führen die jeweilige Augenärztin oder der jeweilige Augenarzt ambulante Operationen am Auge durch, u. a. bei Grauer Star, Grüner Star und Erkrankungen der Netzhaut

Durch die Kooperation mit dem Klinikum Fürth kann unser Augenzentrum auf der augenärztlichen Belegstation auch im stationären Bereich täglich die bestmögliche Rundum-Versorgung für Ihre Augengesundheit anbieten. Nicht zuletzt klären unsere Augenspezialisten in der Sehschule für Kinder und Erwachsene die Sehfunktion und mögliche Sehstörungen versiert ab.

Landläufig kennt man ihn als Grauen Star oder Altersstar. Mit zunehmender Lebensdauer trübt sich bei vielen Menschen die Augenlinse ein und beeinträchtigt die Sicht. Strenggenommen handelt es sich beim Grauen Star aber nicht um eine Krankheit, sondern um eine Alterserscheinung. Wie graue Haare tritt auch der Graue Star beim einen früher, beim anderen später auf. Ab 65 Jahren ist jedoch etwa knapp die Hälfte der Menschen betroffen.

Nimmt die Linsentrübung so stark zu, dass Sie sich eingeschränkt fühlen, ist eine Operation die derzeit einzige Behandlungsmöglichkeit, die wieder zu gutem Sehen verhilft. Wir können jedoch ganz einfach und schmerzfrei beim Blick in das Auge erkennen, ob auch wirklich Grauer Star die Ursache für Ihre Sehprobleme ist.

Über eine meist ambulant durchgeführte Operation entfernen wir die trüb gewordene eigene Augenlinse und setzen eine künstliche Linse ein. Der Eingriff, genannt Katarakt-Operation, ist eine der weltweit am häufigsten durchgeführten Operationen. In der Regel betäuben wir dabei das Auge vor der kurzen Operation nur örtlich. Um die Kunstlinse und die notwendigen Operationsinstrumente anschließend in das Auge einzuführen, führen wir einen wenige Millimeter kleinen Schnitt aus. Dieser verschließt sich normalerweise ohne Naht nach dem Eingriff wieder. Der gesamte Vorgang dauert nur etwa zehn bis fünfzehn Minuten. Bereits kurze Zeit nach der OP können Sie im Normalfall wieder klar sehen.

Die Makula bildet das Zentrum unserer Netzhaut und ist die Stelle des schärfsten Sehens. So ist es uns überhaupt erst möglich, Schrift, Gesichter und feine Einzelheiten zu erkennen und Farben zu unterscheiden. Mit zunehmendem Alter sammeln sich aber Stoffwechselrückstände wie Fette und Proteine. Darum wird die Netzhaut nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt – und wir sehen im Alter schlechter.

Erste Auffälligkeiten, die Sie vielleicht bemerken sind, dass gerade Linien verbogen oder verzerrt erscheinen. Wörter sind verschwommen oder das Zentrum des Sehfeldes erscheint leer oder als grauer Fleck. Über verschiedene Diagnosegeräte wie unter anderem der Fluoreszenzangiografie (Farbstoffuntersuchung) und der Optischen Cohärenztomografie (OCT) können wir in unserem Zentrum Veränderungen an der Netzhaut feststellen. Je früher wir mit einer Behandlung beginnen, desto höher sind die Chancen, das Augenlicht zu erhalten.

Die feuchte Makuladegeneration behandeln wir mit Spritzen in das Auge. Diese sogenannte IVOM (intravitreale operative Medikamenteneingabe) verzögert, dass die Erkrankung voranschreitet - und kann das Sehvermögen in einigen Fällen sogar verbessern. Wir führen den Eingriff in unserem Zentrum ambulant durch. Da das Auge vorab mit Tropfen betäubt wird, ist die Behandlung nahezu schmerzfrei. In der Regel muss der Eingriff in monatlichen Abständen mehrfach wiederholt werden. 

Der Grüne Star oder das Glaukom ist eine chronische Augenerkrankung, die aufgrund einer schleichenden Schädigung des Sehnerven unbehandelt zur Erblindung führen kann. Sehr häufig ist diese Erkrankung mit einem erhöhten Augeninnendruck verbunden. Es ist deshalb außerordentlich wichtig, dass bei jeder Augenuntersuchung auch der Augeninnendruck kontrolliert wird, um gegebenenfalls eine Behandlung einzuleiten. Nur so kann eine bleibende Beeinträchtigung des Sehvermögens verhindert werden.

Zusammen klären wir mit Ihnen ab, ob die Einnahme von Augentropfen ausreicht oder ein operativer Eingriff notwendig ist. In diesem Rahmen bieten wir verschiedene Lasereingriffe an (z. B. Yag-Kapsulotomie / Iridotomie und SLT). Der Lasereingriff per SLT ist schmerzfrei, wiederholbar und nebenwirkungsfrei - und eine gute Alternative, wenn Sie Augentropfen nicht vertragen.

Wenn das Auge jedoch zu kurz gebaut ist, kann es zu einem plötzlichen, dramatischen Anstieg des Augeninnendruckes (einem sogenannten Glaukomanfall) kommen. Indem wir eine vorbeugende Yag-Laser-lridotomie durchführen, wird in der Regel ein solcher Glaukomanfall auf Dauer verhindert. Bei diesem Eingriff wird ein kleines Loch in die Regenbogenhaut gestanzt.

Mittels moderner, schonender Lasersysteme behandeln wir u. a. Gefäßverschlüsse im Bereich der Netzhaut und diabetische Veränderungen. Eine Behandlung durch den Laser ist auch möglich, um Netzhautlöcher zu versorgen oder um Nachstarbildung nach einer Grauer-Star-OP zu korrigieren

Darüber hinaus beraten und behandln wir Sie ausführlich bei akuten und chronischen Augenleiden u. a. bei:

  • Trockenen oder tränenden Augen
  • Rötungen, Entzündungen
  • Schlechtes Sehen, Sehausfälle
  • Schmerzen, Brennen, Juckreiz
  • Schwellungen oder Druck
  • Lichtempfindlichkeit, Lichtblitzen

Für ein gutes Sehen in jedem Alter bieten wir Ihnen verschiedene Vorsorgeuntersuchungen u. individuelle Gesundheitsleistungen an:

  • Vorsorgeuntersuchungen für den Grauen Star
  • Vorsorgeuntersuchungen für den Grünen Star
  • Vorsorgeuntersuchungen für die Netzhaut
  • Farbsinnprüfung für die Berufswahl
  • Sehen in der Dämmerung für die nächtliche Fahrsicherheit
  • Führerscheinuntersuchungen (Auto, Boot, Flugzeug)

Die Sehentwicklung beginnt mit dem ersten Augenaufschlag nach der Geburt und dauert bis weit in die Pubertät. Viele Faktoren und Ereignisse können die Sehentwicklung jedoch beeinträchtigen.

Ob Kinder gut sehen und sich beide Augen gleich entwickeln, sollte daher durch Vorsorgeuntersuchungen im ersten, dritten bis vierten und sechsten Lebensjahr kontrolliert werden.

In unserer Sehschule kümmern wir uns einfühlsam um angeborene und erworbene Sehstörungen im Kindes-, aber auch im Erwachsenenalter.

Aufgrund angeborener Hornhauterkrankungen, aber auch durch Entzündungen oder Verletzungen des Auges, kann es zu Hornhauttrübungen und Hornhautnarben kommen.
Einige dieser Veränderungen können durch eine Behandlung mit Riboflavin (Crosslinking) gestoppt werden - und so die Sehschärfe erhalten bleiben.
Bei schweren Hornhauterkrankungen kann jedoch auch eine Hornhauttransplantation notwendig sein. Hierbei wird die krankhafte Hornhaut entfernt und durch eine Spenderhornhaut ersetzt.

Unser Team im Augenzentrum Nürnberg

Unser Praxis-Team ist für all Ihre Anliegen im Bereich der Augenheilkunde an Ihrer Seite! Die Fachkompetenz von ärztlichem Leiter, Augenärztin oder Augenarzt resultiert aus hoher Qualifikation, fortwährender Weiterbildung und Erfahrung. Deswegen können die Menschen, die sich an unsere Praxis und unser OSG Augenzentrum in Nürnberg wenden, sicher sein, dass sie hier stets optimal betreut sind.

Augenärztin Martha Dietzel

Dr. med. Martha Dietzel

Fachärztin für Augenheilkunde

Schwerpunkte:

  • Netzhaut- und Glaskörperchirurgie
  • Operative Medikamenteneingabe in den Glaskörper (IVOM)
  • Laserchirurgie am vorderen und hinteren Augenabschnitt
Augenarzt Andreas Rauscher

Andreas Rauscher

Facharzt für Augenheilkunde

Schwerpunkte:

  • Minimalinvasive Netzhaut- und Glaskörperchirurgie
  • Kataraktchirurgie inkl. Premiumlinsen
  • Lidchirurgie
Augenarzt Paul-Gerhard Bauereiss

Dr. med. Paul-Gerhard Bauereiß

Facharzt für Augenheilkunde
Das Profilbild einer Frau

Enkelejda Binjaku

Fachärztin für Augenheilkunde
Das Profilbild einer Frau

Graciella Silvia Pätzold

Fachärztin für Augenheilkunde
Augenarzt Matthias Krause

Prof. Dr. med. Matthias Krause

Ärztlicher Leiter, Facharzt für Augenheilkunde

Schwerpunkte:

  • Kataraktchirurgie
  • Glaukomchirurgie
  • Laserchirurgie am vorderen und hinteren Augenabschnitt

Kontakt zum OSG Augenzentrum Nürnberg

Sie wünschen eine kompetente Beratung oder Behandlung am Auge oder leiden an einer Augenerkrankung, die von der Fachärztin oder vom Facharzt abgeklärt werden müssen? Wir vom OSG Augenzentrum Nürnberg helfen Ihnen gerne weiter. Vereinbaren Sie einfach per E-Mail oder telefonisch zu den angeführten Sprechzeiten einen Termin oder besuchen sie die offene Sprechstunde.

OSG Augenzentrum Nürnberg
MVZ Nürnberg
Neumeyer Str. 48
90411 Nürnberg

T +499115805480
F +49911580548199
mvznuernberg@osg.de

Montag 08:00 - 12:30  und  13:30 -18:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 12:30  und  13:30 -18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 12:30  und  13:30 -18:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 12:30  und  13:30 -18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:30  und  13:30 -18:00 Uhr

Montag 10:30 - 11:30 Uhr
Dienstag 10:30 - 11:30 Uhr
Mittwoch 10:30 - 11:30 Uhr
Donnerstag 10:30 - 11:30 Uhr
Freitag 10:30 - 11:30 Uhr

Das OSG Augenzentrum Nürnberg liegt im Norden der Stadt und ist sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, als auch mit dem Auto sehr gut erreichbar.

Anfahrt mit dem ÖPNV

U-Bahn-Haltestelle Herrenhütte, von dort  mit den Buslinien 31 oder 32 bis Haltestelle Sieboldstrasse.  

Anfahrt mit dem PKW - Parkmöglichkeiten

Sie finden Parkplätze sowohl direkt in der Neumeyerstraße vor dem Gebäude oder im dazugehörigen Parkhaus. 

Mit weiteren Praxis Standorten von Augenärztinnen oder Augenärzten in Nürnberg spannt die OSG ein Arzt-Netz für die umfassende Versorgung in der Augenheilkunde. Zum Praxis-Netzwerk in Nürnberg zählen auch die OSG Augenpraxis an der Lorenzkirche, am Aufseßplatz sowie die OSG Augenarztpraxis in Nürnberg-Erberhardshof und in Mögeldorf.

  • Ohne OP-Zentrum
  • Mit OP-Zentrum

Augenheilkunde mit Auszeichnung

An einem hohen Qualitätsanspruch und der Nähe zu den Menschen, die unsere Hilfe in der Augenheilkunde benötigen, orientiert sich unser tägliches Handeln. Die renommierten Augenärztinnen und Augenärzte sind mit Dr. Matthias Krause in Deutschlands größtem Arztbewertungsportal Jameda ganz vorne mit dabei.
Augenärzte
in Nürnberg auf jameda