Endlich ein Leben ohne Brille!

 

Dank refraktiver Chirurgie können Sie bald ein Leben ohne Brille führen. 
Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich individuell und professionell beraten.
 

Wir bieten folgende Behandlungsmethoden an:

Lasik


Unter einer LASIK-Behandlung versteht man die Korrektur der Hornhaut mittels einer Kombination aus Schnitttechnik und Laserbehandlung. Sie ist ein sicheres und schnelles Verfahren zur Behebung von Fehlsichtigkeiten. Durch neueste Methoden, wie zum Beispiel die SmartPulse Technologie der Firma Schwind, ist eine ausgesprochen schonende und präzise Behandlung der Hornhaut möglich.

Trans PRK


Die Bezeichnung Trans-PRK steht für “Transepithiale Photorefraktive Keratektomie” und ist insbesondere  für Patientinnen und Patienten mit dünner Hornhaut, die nicht für eine LASIK in Frage kommen, eine gute Alternative. Das Verfahren der Trans-PRK eignet sich vor allem für Patientinnen und Patienten mit Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung. Die Trans-PRK wird auch als “No Touch” PRK bezeichnet.

Implantierbare Contactlinse (ICL)


Die ICL (Implantierbare Contact Linse) ist eine  spezielle intraoculare Linse, die nach einem kleinen Schnitt zusätzlich zur natürlichen Linse ins Auge eingesetzt wird und dort wie eine “innere Brille” wirkt. Sie ist für den Laien unsichtbar. Zu den besonderen Vorteilen dieser Methode gehört, dass bis auf den winzigen Schnitt das Auge in seiner natürlichen Beschaffenheit unangetastet bleibt. Zudem lässt sich diese Linse bei Bedarf wieder entfernen.

EDOF Linsen


Die natürliche Linse wird gegen eine Kunstlinse ausgetauscht. Dies erfolgt im Rahmen einer Operation des Grauen Stars oder zur Behebung von stärkeren Fehlsichtigkeiten. EDOF steht für „Extended Depht of Focus“. EDOF Linsen sind eine neue Generation von implantierbaren Kunstlinsen mit einer optimierten Wellenfronttechnologie. Unseren Patientinnen und Patienten bieten sie eine erhöhte Tiefenschärfe, die ein exzellentes Sehen in der Ferne und im Zwischenbereich ermöglichen.

Multifokale Linsen


Multifokallinsen sind spezielle intraoculare Linsen, die das Sehen im Fern-, Nah- sowie im Intermediärbereich (z. B. die Entfernung zum PC-Bildschirm) weitgehend brillenfrei ermöglichen. Hierbei wird die natürliche Linse gegen eine Kunstlinse ausgetauscht. Dies erfolgt im Rahmen einer Operation des Grauen Stars oder zur Behebung von stärkeren Fehlsichtigkeiten.

Sie möchten noch mehr über die verschiedenen OP-Verfahren rund um das Leben ohne Brille erfahren?

         

Klicken Sie hier!

Ihre Behandlung

ist immer individuell. 
Grundlage aller Entscheidungen ist eine sehr umfangreiche refraktive Voruntersuchung Ihrer Augen. 
Innerhalb dieser mindestens 1 1/2 stündigen Untersuchung werden wir dann das für Sie bestmögliche chirurgische Verfahren auswählen. 

In der umfassenden Aufklärung zur jeweiligen Operationsart
erfahren Sie dann alles Wissenswerte zum Ablauf der Operation,
zur Technik, zur Narkoseform, zu den Risiken, zu den notwendigen
Nachuntersuchungen oder auch zu den speziellen individuellen Besonderheiten. 

Das Besondere bei uns ist, dass Sie über den gesamten Zeitraum
nur Dr. Stade als Arzt sehen, dem ein hochkompetentes und
qualifiziertes Team tatkräftig zur Seite steht. 

Dr. med. Michael Stade

Schwerpunkte:

  • Leben ohne Brille (LASIK, ICL, Clear Lens Extraktion, Multifokallinsen) 

Kontakt

visualeins
MVZ für Augenheilkunde und Anästhesie GmbH
Am Finkenhügel 7 B
49076 Osnabrück

Telefon:      0541–343 71 620
Fax:            0541-343 71 629
Mail:           leben-ohne-brille@osg.de

Offene Sprechstunde
Montag-Freitag:
08:00 - 09:00 Uhr


 

Anfahrt mit dem PKW - Parkmöglichkeiten

PKW-Parkplätze befinden sich vor der Praxis, folgen Sie den Schildern "Leben ohne Brille". 

Anfahrt mit dem ÖPNV

Sie erreichen uns mit den Buslinien 32 und 33 (Haltestelle Dialysezentrum).

Füllen Sie einfach dieses Formular aus und wir melden uns umgehend bei Ihnen.