Ein Kind bei einer Untersuchung

Augenheilkunde im OSG Augenzentrum Eichhornstraße – Würzburg

Es ist unser Ziel, Ihnen bestmögliche Augengesundheit und vitale Augen zu ermöglichen. Daher werden Sie in unserer Augenpraxis von Fachärztinnen und Fachärzten empfangen und betreut, welche Ihnen dank individueller Therapiemöglichkeiten zur Seite stehen.

Persönliche Beratung und modernste Behandlung für Ihr Auge

Die Augenpraxis Eichhornstraße der Ober Scharrer Gruppe ist neben höchster Qualität, innovativer Behandlungsmethoden und persönlicher Beratung auch für die erstklassige medizinische Betreuung bekannt. Unsere Augenärztinnen und Augenärzte begleiten Sie unter anderem bei chronischen und akuten Augenbeschwerden oder operationsvorbereitenden Untersuchungen.

Wir freuen uns Sie schon bald in unserem Augenarzt-Zentrum begrüßen zu dürfen.

Eine augenärztliche Untersuchung

Unsere Leistungen im OSG Augenzentrum Eichhornstraße - Würzburg

In den Räumlichkeiten der Eichhornstraße erwartet Sie ein breites Spektrum an konservativen und operativen augenärztlichen Behandlungen. Zu unseren Schwerpunkten zählen wir beispielsweise: Grauer Star, Makuladegeneration oder Operationen am Augapfel.

OSG Augenzentrum Eichhornstraße: Gesunde Augen und gutes Sehen

Die Kombination aus augenärztlicher Diagnostik und Therapie auf dem neusten Stand der Augenheilkunde ist für unsere Fachärztinnen und Fachärzte die Basis einer patientenorientierten Augenbehandlung. Für individuelle Fragen und Anliegen rund um das Thema Auge sind Sie bei unserem Praxis-Team in besten Händen.

Die Makula bildet das Zentrum unserer Netzhaut und ist die Stelle des schärfsten Sehens. So ist es uns überhaupt erst möglich, Schrift, Gesichter und feine Einzelheiten zu erkennen und Farben zu unterscheiden. Mit zunehmendem Alter sammeln sich aber Stoffwechselrückstände wie Fette und Proteine. Darum wird die Netzhaut nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt – und wir sehen im Alter schlechter.

Erste Auffälligkeiten, die Sie vielleicht bemerken sind, dass gerade Linien verbogen oder verzerrt erscheinen. Wörter sind verschwommen oder das Zentrum des Sehfeldes erscheint leer oder als grauer Fleck. Über verschiedene Diagnosegeräte wie unter anderem der Fluoreszenzangiografie (Farbstoffuntersuchung) und der Optischen Cohärenztomografie (OCT) können wir in unserem Zentrum Veränderungen an der Netzhaut feststellen. Je früher wir mit einer Behandlung beginnen, desto höher sind die Chancen, das Augenlicht zu erhalten.

Die feuchte Makuladegeneration behandeln wir mit Spritzen in das Auge. Diese sogenannte IVOM (intravitreale operative Medikamenteneingabe) verzögert, dass die Erkrankung voranschreitet - und kann das Sehvermögen in einigen Fällen sogar verbessern. Wir führen den Eingriff in unserem Zentrum ambulant durch. Da das Auge vorab mit Tropfen betäubt wird, ist die Behandlung nahezu schmerzfrei. In der Regel muss der Eingriff in monatlichen Abständen mehrfach wiederholt werden. "

Landläufig kennt man ihn als Grauen Star oder Altersstar. Mit zunehmender Lebensdauer trübt sich bei vielen Menschen die Augenlinse ein und beeinträchtigt die Sicht. Strenggenommen handelt es sich beim Grauen Star aber nicht um eine Krankheit, sondern um eine Alterserscheinung. Wie graue Haare tritt auch der Graue Star beim einen früher, beim anderen später auf. Ab 65 Jahren ist jedoch etwa knapp die Hälfte der Menschen betroffen.

Nimmt die Linsentrübung so stark zu, dass Sie sich eingeschränkt fühlen, ist eine Operation die derzeit einzige Behandlungsmöglichkeit, die wieder zu gutem Sehen verhilft. Wir können jedoch ganz einfach und schmerzfrei beim Blick in das Auge erkennen, ob auch wirklich Grauer Star die Ursache für Ihre Sehprobleme ist.

Über eine meist ambulant durchgeführte Operation entfernen wir die trüb gewordene eigene Augenlinse und setzen eine künstliche Linse ein. Der Eingriff, genannt Katarakt-Operation, ist eine der weltweit am häufigsten durchgeführten Operationen. In der Regel betäuben wir dabei das Auge vor der kurzen Operation nur örtlich. Um die Kunstlinse und die notwendigen Operationsinstrumente anschließend in das Auge einzuführen, führen wir einen wenige Millimeter kleinen Schnitt aus. Dieser verschließt sich normalerweise ohne Naht nach dem Eingriff wieder. Der gesamte Vorgang dauert nur etwa zehn bis fünfzehn Minuten. Bereits kurze Zeit nach der OP können Sie im Normalfall wieder klar sehen.

Bei einer Reihe von Erkrankungen der Netzhaut oder des Glaskörpers kann eine sogenannte Pars-plana-Vitrektomie (ppV) notwendig werden. Durch eine mikrochirurgische Operationstechnik können der krankhaft veränderte Glaskörper entfernt oder pathologische Netzhautveränderungen behandelt werden.

Wir setzen in unserem Zentrum auf minimal-invasive Techniken bei der Behandlung von einfacheren Glaskörpertrübungen, bei Membranbildungen im Bereich der Makula und schwierigen Krankheitsbildern wie z. B. komplizierten diabetischen Netzhauterkrankungen oder Netzhautablösungen.

Das Team in der Praxis Eichhornstraße – Würzburg

Unser Team besteht aus bestens ausgebildeten Augenärztinnen und Augenärzten, so dass Ihnen höchste Qualifikation, langjährige Erfahrung und kompetente Betreuung und Beratung garantiert ist.

Das Profilbild eines Mannes

Prof. Dr. med. Wolfgang Schrader

Ärztlicher Leiter, Facharzt für Augenheilkunde
Das Profilbild eines Mannes

Dr. med. Günther Kremer

Facharzt für Augenheilkunde
Das Profilbild eines Mannes

Dr. med. Albert Georg

Facharzt für Augenheilkunde
Das Profilbild eines Mannes

Dr. med. Robert Jahn

Facharzt für Augenheilkunde
Das Profilbild eines Mannes

Dr. med. Thano Dagos

Ärztlicher Leiter, Facharzt für Augenheilkunde

Ihre Kontaktaufnahme zum OSG Augenzentrum

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin in unserem Augenzentrum Eichhornstraße der Ober Scharrer Gruppe. Unser Team ist auch in Notfällen für Sie da und hilft Ihnen schnellstmöglich mit individueller Beratung und Behandlung.

Augenzentrum Würzburg - Eichhornstraße
Eichhornstraße 2
97070 Würzburg

T +49931452000
info@augenzentrum.ag

Montag 07:30 - 17:00 Uhr
Dienstag 07:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch 07:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 07:30 - 17:00 Uhr
Freitag 07:30 - 17:00 Uhr

Unser Augenzentrum befindet sich im Herzen Würzburgs und ist bequem mit dem PKW und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. 

Anfahrt mit dem ÖPNV
Vom Hauptbahnhof Würzburg zu Fuß (900m) über die Kaiserstr.-Theaterstr. - Eichhornstr. oder Kaiserstr. Juliuspromenade - Schönbornstr. - Eichhornstr. 
Alternativ zwei Haltestellen mit der Straßenbahn-Linie Nr. 1, 3 oder 5 vom Hauptbahnhof Würzburg in Richtung Rottenbauer / Sanderau / Heuchelhof, Ausstieg Dom, dann 100m zurück zur Eichhornstr. 

Anfahrt mit dem PKW - Parkmöglichkeiten
Parkplätze finden Sie im Parkhaus Mitte, dem Parkplatz Paradeplatz oder dem Pakplatz Hofstraße 12.
 

  • Ohne OP-Zentrum
  • Mit OP-Zentrum

Das OSG Augenzentrum in der Eichhornstraße: Erstklassige Augenmedizin

Eine Augenbehandlung ist Vertrauenssache, daher haben Ihre Augen bei uns höchste Priorität. Um Ihnen bestmögliche und individuelle Behandlungsqualität ermöglichen zu können, betreibt unser Augenzentrum Eichhornstraße ein Qualitätsmanagement, welches regelmäßig und offiziell zertifiziert wird.
Augenärzte
in Würzburg auf jameda