Eine augenärztliche Untersuchung

Augenheilkunde im OSG Augenzentrum Bamberg

Ohne unser Augen wären wir blind für die Schönheit dieser Welt. Im hohen Alter ebenso wie als Kind sind gesunde Augen für ein aktives und selbstbestimmtes Leben von großer Bedeutung. Bei uns im OSG Augenzentrum Bamberg steht gutes Sehen unserer Patientinnen und Patienten daher für das gesamte Augenarzt- und Praxis-Team an erster Stelle.
 

Qualitätsstandards in familiärer Atmosphäre: OSG Augenzentrum Bamberg

Im OSG Augenzentrum Bamberg erhalten Patientinnen und Patienten eine qualitätsorientierte Rundum-Versorgung ihrer Augen. Dank hoher Qualitätsstandards und modernster, sicherer Verfahren zur Behandlung am Auge profitieren sie von einer professionellen und individuellen Betreuung durch Augenärztin oder Augenarzt. Von der Kontrolle über die Korrektur von Fehlsichtigkeit bis zur kontinuierlichen Versorgung bei chronischen Augenleiden.

Nur ein Augenspezialist weiß, worauf es bei Behandlung und Erhalt gesunder Augen ankommt. Geben Sie Ihre Augengesundheit in die Hände eines kompetenten Augenarzt- und Praxis-Teams im OSG Augenzentrum Bamberg! 
 

Das Gebäude des MVZ Bamberg von innen
Das Team des MVZ Bamberg
Das Gebäude des MVZ Bamberg von innen

Unsere Leistungen auf dem Gebiet der Augenheilkunde

Das OSG Augenzentrum Bamberg bietet das gesamte Spektrum der Augenheilkunde an. Ob Augenärztin, Augenarzt oder fundiert geschulte Praxis-Fachkraft – jeder ist Spezialist auf seinem Gebiet: sei es die Augenvorsorge, die Sehschule, die augenärztliche Betreuung bei chronischen Augenerkrankungen oder die Durchführung diverser operativer Eingriffe am Auge.

Augenspezialist Bamberg – breites operatives Spektrum

Neben der Therapie typischer Sehbeschwerden und Vorsorgebehandlungen am Auge, bietet das Team im OSG Augenzentrum Bamberg insbesondere ein weites Feld an Augen-Operationen an. Hochmoderne Operationsräume ermöglichen es, spezielle Eingriffe am Auge, unter anderem an der Hornhaut, der Linse und der Netzhaut, vorzunehmen. Hinzu kommen Laserbehandlungen, Lidchirurgie und die Operation schielender Augen. Auch Schielen bei Kindern wird von einer Kinderaugenärztin oder einem Kinderaugenarzt fachkundig betreut und behandelt.

Patientinnen und Patienten, die nicht ambulant behandelt werden können, versorgen unsere Ärztinnen und Ärzte in der Augenklinik-Belegabteilung am Klinikum Bamberg umfassend stationär. Darüber hinaus verfügt das OSG Augenzentrum Bamberg in der OSG Augenklinik Schweinfurt-Gerolzhofen über 10 stationäre Betten – dort werden Eingriffe an der Netzhaut und Hornhaut vorgenommen.
 

Wurde bei Ihnen eine zunehmende Linsentrübung – der sogenannte Graue Star (Katarakt) – diagnostiziert, wird Ihnen eine Operation wieder zu gutem Sehen verhelfen. Bei einem meist ambulanten Eingriff wird die getrübte natürliche Linse entfernt und durch eine künstliche Intraokularlinse (IOL) ersetzt.

Neben den herkömmlichen Standard-Intraokularlinsen verfügen wir über ein breites Spektrum an sogenannten Premiumlinsen, die in bestimmten Sehbereichen einen zusätzlichen Nutzen bieten können: Die Vorteile reichen von kontrastreicherem, blendungsreduziertem Sehen (asphärische Linse) bis hin zur Erfüllung des langgehegten Wunsches einer weitest gehenden
Brillenfreiheit (multifokale Linsen). Eine Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) kann mittels torischer Intraokularlinsen in der Regel korrigiert und eine Brillenfreiheit in der Ferne oder Nähe erreicht werden.

Seit Januar 2017 steht unseren Patienten eine computerassistierte Kataraktchirurgie mit CALLISTO eye® der Firma. ZEISS zur Verfügung. Das System ermöglichst eine präzise Positionierung der künstlichen Linse, insbesondere zum Ausgleich der Hornhautverkrümmung.

Um für Sie die passende Linse zu bestimmen, haben wir bei der Ober Scharrer Gruppe das Refraktivmanagement gegründet. Erfahrene Optometristen und Augenoptikermeister unterstützen
Sie mit fundierten Fachkenntnissen bei der Auswahl der geeigneten Intraokularlinse.
Hier im OSG Augenzentrum Bamberg beraten wir Sie gerne im Rahmen unserer Refraktivsprechstunde.Somit gewährleisten wir Ihnen eine individuelle Betreuung vor und nach der Durchführung einer Katarakt-Operation.

In den meisten Fällen lassen sich Kursichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung sehr gut durch eine Laserkorrektur behandeln, um nicht mehr auf Kontaktlinsen und Brille angewiesen zu sein. Doch bei stark ausgeprägten Fehlsichtigkeiten stoßen Laserverfahren an ihre Grenze.

Das bedeutet aber nicht, dass Sie Ihren Traum von einem Leben ohne Brille und Kontaktlinsen aufgeben müssen. Durch die mikrochirurgische Implantation einer Kunstlinse in das Augeninnere können heutzutage auch hohe Fehlsichtigkeiten mit hoher Präzision und großer Sicherheit dauerhaft korrigiert werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten künstliche Linsen in das Auge zu implantieren, um das Sehen ohne Brille oder Kontaktlinsen zu ermöglichen. Wir beraten Sie gerne und ausführlich über alle Eingriffe, die individuell für Sie in Frage kommen.

Der Grüne Star oder das Glaukom ist eine chronische Augenerkrankung, die aufgrund einer schleichenden Schädigung des Sehnerven unbehandelt zur Erblindung führen kann. Sehr häufig ist diese Erkrankung mit einem erhöhten Augeninnendruck verbunden. Es ist deshalb außerordentlich wichtig, dass bei jeder Augenuntersuchung auch der Augeninnendruck kontrolliert wird, um gegebenenfalls eine Behandlung einzuleiten. Nur so kann eine bleibende Beeinträchtigung des Sehvermögens verhindert werden.

Zusammen klären wir mit Ihnen ab, ob die Einnahme von Augentropfen ausreicht oder ein operativer Eingriff notwendig ist. In diesem Rahmen bieten wir verschiedene Lasereingriffe (Yag-Kapsulotomie / Iridotomie, SLT, COCO-Laser) oder wenden die sog. MIGS (mikro-invasive Glaukom-Chirurgie) an.

Der Lasereingriff per SLT ist schmerzfrei, wiederholbar und nebenwirkungsfrei - und eine gute Alternative, wenn Sie Augentropfen nicht vertragen. Wenn das Auge jedoch zu kurz gebaut ist, kann es zu einem plötzlichen, dramatischen Anstieg des Augeninnendruckes (einem sogenannten Glaukomanfall) kommen. Indem wir eine vorbeugende Yag-Laser-lridotomie durchführen, wird in der Regel ein solcher Glaukomanfall auf  Dauer verhindert. Bei diesem Eingriff wird ein kleines Loch in die Regenbogenhaut gestanzt.

Bei der MIGS kommen Mikro-Implantate zum Einsatz, die als Bypass für das Kammerwasser dienen und damit den Augeninnendruck senken können.

Die Hornhaut ist das kristallklare Fenster vorne am Auge, durch das die farbige Regenbogenhaut (Iris) und die schwarze Pupille sichtbar sind.

Kann die Hornhaut ihre Funktionen (Durchsichtigkeit, scharfe Abbildung, Festigkeit) nicht mehr ausreichend erfüllen und ist Abhilfe auf anderem Wege nicht möglich, hilft nur die Transplantation einer klaren menschlichen Hornhaut. Unser Ärztlicher Leiter PD Dr. med. Zhivov ist auf verschiedene Transplantationsverfahren der Hornhaut spezialisiert. Die Voruntersuchungen für diesen Eingriff führen wir im Augenzentrum Bamberg durch, der Eingriff als Solches erfolgt in der OSG Augenklinik Schweinfurt-Gerolzhofen.

Mit der DMEK (Descemet Membrane Endothelial Keratoplasty) bieten wir eine minimalinvasive OP-Methode zur Transplantation der Hornhaut. In einer besonders schonenden Operation wird hierbei statt der gesamten Hornhaut nur die erkrankte Descemet-Membran samt der aufliegenden Endothelschicht ausgetauscht. Risiken und Heilungsdauer werden so stark verringert und die Sehschärfe kann deutlich gesteigert werden. Eine DMEK ist geeignet bei Fuchs’scher Hornhautdystrophie, Hornhautschädigungen nach einer komplizierten Grauer Star-OP, Hornhauttransplantationen und PEX-Keratopathie.

Mit einer Vitrektomie können krankhafte Veränderungen  an der Netzhaut oder dem Glaskörper erfolgreich behandelt werden. Diese minimalinvasive Chirurgie ermöglicht durch drei sehr kleine Zugänge (Durchmesser ca. 0,5mm) eine zuverlässige Behandlung bei Netzhautablösung, Netzhautlöchern, Glaskörperblutungen oder Macula Foramen und der so genante "Gliose". Eine weitere Indikation sind schwere Veränderungen der Netzhaut beim Diabetes. Eine gleichzeitige Graue Star Operation mit einer Vitrektomie ist ebenfalls möglich. Wir bieten unseren Patienten eine Netzhaut-Sprechsunde im OSG Augenzentrum Bamberg und im OSG Augenzentrum Schweinfurt an. 

Die Makula bildet das Zentrum unserer Netzhaut und ist die Stelle des schärfsten Sehens. So ist es uns überhaupt erst möglich, Schrift, Gesichter und feine Einzelheiten zu erkennen und Farben zu unterscheiden. Mit zunehmendem Alter sammeln sich aber Stoffwechselrückstände wie Fette und Proteine. Darum wird die Netzhaut nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt – und wir sehen im Alter schlechter.

Erste Auffälligkeiten, die Sie vielleicht bemerken sind, dass gerade Linien verbogen oder verzerrt erscheinen. Wörter sind verschwommen oder das Zentrum des Sehfeldes erscheint leer oder als grauer Fleck. Über verschiedene Diagnosegeräte wie unter anderem der Fluoreszenzangiografie (Farbstoffuntersuchung) und der Optischen Cohärenztomografie (OCT) können wir in unserem Zentrum Veränderungen an der Netzhaut feststellen. Je früher wir mit einer Behandlung beginnen, desto höher sind die Chancen, das Augenlicht zu erhalten.

Die feuchte Makuladegeneration behandeln wir mit Spritzen in das Auge. Diese sogenannte IVOM (intravitreale operative Medikamenteneingabe) verzögert, dass die Erkrankung voranschreitet - und kann das Sehvermögen in einigen Fällen sogar verbessern. Wir führen den Eingriff in unserem Zentrum ambulant durch. Da das Auge vorab mit Tropfen betäubt wird, ist die Behandlung nahezu schmerzfrei. In der Regel muss der Eingriff in monatlichen Abständen mehrfach wiederholt werden. 
IVOM's werden neben der Therapie bei einer Makuladgeneration auch bei weiteren Erkrankungen wie bspw. Gefäßverschlüssen angewandt.

Über den Lidschlag verteilen die Augenlider die Tränenflüssigkeit über das Auge. So schützen die Lider das Auge vor Austrocknung, Verunreinigungen und Verletzungen. Treten jedoch Veränderungen an den Lidern auf, so ist diese wichtige Funktion gestört. Deswegen sollte jede Veränderung am Lid augenärztlich abgeklärt werden. Denn Veränderungen an den Lidern können vielfältig sein, sind aber oft gut behandelbar.

In unserem Zentrum bieten wir ein breites Spektrum der (plastischen) Lidchirurgie an. Unter der Leitung von Dr. med. Sebasation Ober werden komplexe Operationen der Augenlider und des gesamten Auges vorgenommen. Dazu zählen:

  • Gersten- und Hagelkörner
  • Korrektur von Hängelidern und Lidfehlstellungen
  • Lidlähmungen
  • Korrektur von nach innen und außen gedrehten Augenlidern
  • Operative Entfernung (Exzision) von Tumoren am Auge

Vermutlich geben Umweltfaktoren wie starke Sonneneinstrahlung und UV-Licht ebenso wie die individuelle Veranlagung den Ausschlag dafür, ob sich im Bereich der Hornhaut ein Pterygium bildet.

Dieses Phänomen, das man mit einem einfacheren Begriff als Flügelfell bezeichnet, tritt in Regionen mit hoher Sonneneinstrahlung deutlich häufiger auf als in anderen geografischen Zonen. Dabei bildet sich eine narbige Überwachsung der Hornhaut am Auge, die von der Bindehaut ausgeht und meist von der Nasenseite her beginnt.

Als einzige effektive Form der Therapie kann der chirurgische Eingriff helfen. Dabei kommt es darauf an, den betroffenen Bereich zu entfernen und die entstehende Lücke durch die Übertragung von gesunder Bindehaut vom gleichen, eigenen Auge zu decken. Auf diese spezielle OP-Methode beim Pterygium sind wir seit vielen Jahren spezialisiert.

Mittels moderner, schonender Lasersysteme (SLT, YAG) behandeln wir u. a. Gefäßverschlüsse im Bereich der Netzhaut und diabetische Veränderungen.

Eine Behandlung durch den Laser ist auch möglich, um Netzhautlöcher zu versorgen, eine Nachstarbildung nach einer Grauer-Star-OP zu korrigieren oder um den Augeninnendruck be einem Grünen Star (Glaukom) zu senken.

Wir beraten und behandeln Sie ausführlich bei akuten sowie chronischen Augenleiden und besprechen,welche operativen Behandlungsmöglichkeiten für Sie in Frage kommen; u. a. bei:

  • Trockenen oder tränenden Augen
  • Rötungen, Entzündungen
  • Schlechtes Sehen, Sehausfälle
  • Schmerzen, Brennen, Juckreiz
  • Schwellungen oder Druck
  • Lichtempfindlichkeit, Lichtblitzen
     

Für ein gutes Sehen in jedem Alter bieten wir Ihnen verschiedene Vorsorgeuntersuchungen und individuelle Gesundheitsleistungen an:

  • Vorsorgeuntersuchungen für den Grauen Star
  • Vorsorgeuntersuchungen für den Grünen Star
  • Vorsorgeuntersuchungen für die Netzhaut
  • Farbsinnprüfung für die Berufswahl
  • Sehen in der Dämmerung für die nächtliche Fahrsicherheit
  • Führerscheinuntersuchungen (Auto, Boot, Flugzeug)
  • Frühkindliche / Kindliche Untersuchungen der Augen
     

An jedem Auge gibt es sechs äußere Augenmuskel, welche die Augen im Gleichgewicht halten. Beim Schielen - auch "Strabismus genannt - besteht ein Ungleichgewicht zwischen den Augenmuskeln, so dass die Augen nicht mehr gerade stehen. Es kommt zum doppelten Sehen, ein räumliches Sehen geht meist verloren. 

Kinder bis zum Alter von 6 Jahren befinden sich in der „bildbaren“ oder plastischen Phase der Seh-Entwicklung. Auf das doppelte Sehen reagiert ihr Gehirn in dieser Phase mit der Unterdrückung dessen, was das abweichende Auge sieht. In der Folge büßt das schielende Auge nach und nach an Sehschärfe ein und das beidäugige Sehen sowie die dreidimensionale Wahrnehmung der Augen gehen verloren. Wird in der plastischen Phase das Schielen einer konsequenten Behandlung unterzogen, lässt sich die Sehschärfe jedoch meist erhalten oder wiederherstellen. 

Speziell das frühkindliche Innenschielen zieht oft eine Augen-Operation im Schulalter nach sich: Bei etwa 50 Prozent der Kinder mit schielenden Augen ist der operative Eingriff erforderlich, um eine Fehlstellung am äußeren Augenmuskel zu beheben. Die Operation des schielenden Auges kann allerdings nicht die Schwachsichtigkeit des Auges korrigieren. Alleiniges Ziel ist die Geradestellung des Auges durch die Augenmuskel-Operation. Darüber hinaus kann auch bei Erwachsenen, die aufgrund von Erkrankungen oder Verletzungen schielen, eine Operation sinnvoll sein.

Unser Team im OSG Augenzentrum Bamberg

Mit dem Praxis-Team des OSG Augenzentrums Bamberg sind Sie auf der sicheren Seite, was die fachkundige Behandlung oder Operation am Auge betrifft. Jede Augenärztin und jeder Augenarzt zeichnen sich durch eine hohe fachliche Kompetenz im Bereich der Augenheilkunde aus, die unseren Patientinnen und Patienten täglich zugutekommt.
 

Hoch qualifiziertes Team am OSG Augenzentrum Bamberg 

Die Garantie für eine individuelle und fachgerechte, augenärztliche Betreuung kommt nicht von ungefähr: dank hoher Qualifikationen und einem großen Maß an praktischer Erfahrung erzielen die zuständige Augenärztin oder der zuständige Augenarzt hervorragende Ergebnisse im Bereich der Augenheilkunde – und wenn es um die Zufriedenheit von Patientinnen und Patienten geht. Die Grundlage dafür bilden ständige augenärztliche Fort- und Weiterbildungen, die vom gesamten Team der Augenarztpraxis regelmäßig wahrgenommen werden.

Augenarzt Henning Aurich

Dr. med. Henning Aurich

Facharzt für Augenheilkunde

Schwerpunkte:

  • Netzhaut-Glaskörperchirurgie
  • Operation des Grauen Star inkl. Implantation von Premiumlinsen
  • Chirurgie des Pterygiums mit freiem Bindehauttransplantat

PD Dr. Dr. Deniz Hos, FEBO

Facharzt für Augenheilkunde

Dr. med. Caroline Konietzko

Fachäztin für Augenheilkunde

Schwerpunkte:

  • Laserbehandlungen am Voder- und Hinterabschnitt des Auges
  • Operative Medikamenteneingabe in das Auge (IVOM)
  • Lidchirurgie
Augenarzt Andreas Lauterbach

Dr. med. Andreas Lauterbach

Facharzt für Augenheilkunde

Schwerpunkte:

  • Operation des Grauen Star
  • Operative Medikamenteneingabe in den Glaskörper (IVOM)
  • Lasereingriffe am Vorder- und Hinterabschnitt des Auges

Dr. med. Dharamshi Neyghandhi

Facharzt für Anästhesiologie

Dr. med. Sebastian Ober

Facharzt für Augenheilkunde

Schwerpunkte:

  • Plastisch-rekonstruktive Lidchirurgie insb.Tumor-Entfernung mit anschließender plastischer Rekonstruktion
  • Schieloperationen

PD Dr. med. habil. Andrey Zhivov

Ärztlicher Leiter, Facharzt für Augenheilkunde

Operative Schwerpunkte:

  • Operation des Grauen Star inkl. Implantation von Premiumlinsen
  • Hornhauttransplantation
  • Chirurgie des Pterygiums mit freiem Bindehauttransplantat
  • Netzhaut- und Glaskörperchirurgie

Kontakt zum Augenzentrum Bamberg

Für die Beratung und Behandlung am Auge steht das OSG Augenzentrum Bamberg Ihnen gerne zur Seite. Wir freuen uns über Ihre Termin-Vereinbarung zu unseren Sprechzeiten – online oder über die angeführte Telefonnummer. Gerne können Sie auch die offene Sprechstunde wahrnehmen!

OSG Augenzentrum Bamberg
MVZ Bamberg
Buger Straße 82
96049 Bamberg

T +499513028780
mvzbamberg@osg.de

Montag 08:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:30 Uhr

Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Unser Zentrum befindet sich im Erdgeschoss des GesundheitsZentrum am Bruderwald, direkt neben dem Klinikum Bamberg.

Anfahrt mit dem PKW - Parkmöglichkeiten
Vor dem GesundheitsZentrum finden Sie einen großen, kostenpflichtigen Parkplatz und ein Parkhaus.

Anfahrt mit dem ÖPNV
Nehmen Sie die Bus-Linien 901/908/918/937 bis Haltestelle "Bamberg Klinikum"

Auch unsere Augenarzt-Filialen in Bamberg und Umland, die OSG Augenpraxis Bamberg Kunigundendamm, die OSG Augenpraxis Bamberg Grüner Markt und die operative OSG Augenklinik Schweinfurt-Gerolzhofen, vereinen fachliche Kompetenz und bilden ein regionales Netz für die Rundum-Versorgung im Bereich der Augenheilkunde.

  • Ohne OP-Zentrum
  • Mit OP-Zentrum

Erstklassige Augenheilkunde, klasse Bewertungen

An einem hohen Qualitätsanspruch und der Nähe zu den Menschen, die unsere augenärztliche Hilfe benötigen, orientiert sich das tägliche Handeln am OSG Augenzentrum Bamberg. Unsere renommierten Augenärztinnen und Augenärzte rangieren in Deutschlands größtem Arztbewertungsportal Jameda nicht ohne Grund an obersten Positionen.